Uraufführung

Test! Test! Test!

In Rottweil, am Fuße des 246 Meter hohen Testturmes von ThyssenKrupp, ist auch das Studienzentrum der Hochschule Furtwangen University (HFU) zu Hause. Dort spielen interessierte Teilnehmer ihre Vorstellungen der Vier Punkt Null Welten durch. Sie können das sehr realitätsnah mit richtigen Robotern tun, oder, in Vorbereitung solcher praktischen Anwendungen, erst einmal rein virtuell mit Hilfe unserer Gamification ‚Enterprise 4.0‘ – um dieses Planspiel geht es am 29. November 2017 bei dessen Uraufführung. 

Es geht darum, die Ausgangslage einer virtuellen Firma mit deren Produkten zu bestimmen und letztlich unter dem Vier Null Aspekt so zu verbessern, dass sie in der Zukunft im Markt bestehen kann. Ein Zwischenziel auf dem langen Weg zu einer erfolgreichen Digitalisierung ist die Feststellung eines realistischen Reifegrades der betrachteten Firma. 

Im Anschluss daran überlegen die Teilnehmer, welche Maßnahmen für die positive Entwicklung der virtuellen Firma nötig sind. Diese im Prozess gewonnenen Erkenntnisse werden konzeptionell festgehalten und können als Basis für erste Umsetzungsschritte in der eigenen Firma dienen. Der Aufwand für diese Art von Simulation ist vergleichsweise gering. Verwertbare Ergebnisse kann man mit diesem Gruppen-Ansatz in anderthalb Tagen erarbeiten. Wir spielen entweder mit Vertretern verschiedener Firmen an einem neutralen Ort oder wir kommen in die Unternehmen und klären entsprechende Fragestellungen mit den Beteiligten der Firma. Bitte Fragen Sie uns, wir machen Ihnen dann einen geeigneten Vorschlag! Peter Käpernick (Projektleiter) im Dezember 2017