Archiv für März, 2018

Enterprise Vier Punkt Null

Geschrieben von Peter Käpernick am in Allgemein

Strategieabend am 8. März 2018 in den Räumen der Firma Contempo (Freiburg). Es haben 12 Teilnehmer ‘mitgespielt‘. 

Die Geschichte: Erik Spieß hat die Firma TBF mit 5 Kollegen vor einigen Jahren gegründet. Man produziert Hygienelüfter für Krankenhäuser. Monika Rossi (40) hat zwei Kinder und lebt vom Mann getrennt. Sie montiert in der großen Halle Bauteile der Lüfter. Ihre Angst: Sie könnte am Ende einer Reorganisation ohne Job dastehen.

Die Digitalisierung und deren Folgen für die analogen Arbeitsplätze werden im Kollegenkreis diskutiert. Rein rechnerisch kann jeder Arbeitsplatz 4 Lüfter pro Tag produzieren. 100% Auslastung würden 8800 Stück pro Jahr bedeuten. Verkauft werden derzeit 6300 Stück. Der Umsatz kommt bei 5 Mio Euro heraus. Die Auslastung liegt bei 70%. Die Firma beschäftigt 20 Mitarbeiter. Ein Trend ist feststellbar: Die Nachfrage steigt! Was also ist zu tun?

Oben im Konferenzzimmer der TBF findet sich das Führungsteam ein. Einige im Raum sind davon überzeugt, dass die Firma auf eine digitalisierte Fertigung abheben sollte. Zumal zwei neue Kunden mit großen Aufträgen winken. Damit könnte sich der Absatz verdreifachen. Und in diesem Zusammenhang unterstreicht Erik: ‘Handarbeit sei nun wirklich nicht mehr zeitgemäß!‘

Wie diese Diskussion ausgeht, wird mit den anwesenden Teilnehmern in der Planspielumgebung simuliert. Fließband, Roboter – wen ja, welche? Software: Ein Angebot ohne Ende. Halten die Lösungen, was die Verkäufer versprechen? Wer kann das prüfen?

Mit dieser Simulation beschäftigen sich die Mitspieler mit den aktuellen Themen der Vier Punkt Null Welten. Es geht insbesondere um die Auswirkungen der digitalen Transformation auf das Unternehmen und auf die dort beschäftigten Mitarbeiter. 

Bildfolge:

  1. Die TN erwürfeln Stückzahlen und damit den Umsatz, Mitarbeiter und Kompetenzen. Im Hintergrund: Spieleentwickler Peter Käpernick
  2. Das Spielfeld
  3. Reza aus dem Iran: Er macht den entscheidenden Zug – war früher Manager bei einer Autofirma nahe der Hauptstadt. Eine Bewerbung läuft bei Trumpf in Ditzingen. 
  4. Die Firma TBF in der ‘analogen‘ Ausgangslage.
  5. Moderator: Prof. Dr. Siegfried Zürn von der HS in Esslingen