Personalstrategie

Personalstrategie als Planspiel – Strategien für das Arbeitsleben der Zukunft: Ein Spiel sagt und lehrt uns mehr als tausend Worte. Diffuse Ahnungen und theoretisches Wissen in praktisches Können umzuwandeln und damit in der täglichen Berufspraxis zu arbeiten – genau das ist unser Ziel. Das Strategen Team vom Oberrhein „erspielte“ sich im Dorint Hotel Zusammenhänge einer richtigen Personalstrategie mit seinen Teilgebieten Bindung, Entwicklung, Gewinnung, Aktivierung und Führung.

Die Planspielmethodik ist gut geeignet, sich – zusammen mit Kollegen – Kompetenzen im Umgang mit Systemen anzueignen. Gerade Mitarbeiter aus der Produktion, der Betriebswirtschaft oder des Verkaufes, die nicht täglich im Personalgeschehen involviert sind, können sich auf diesem Wege besser kennenlernen und ein besseres Verständnis füreinander entwickeln. Sie können „Eingriffe“ ausprobieren und an den Reaktionen die Wirkung erleben oder sie können sich behutsam mit einem für sie völlig neuen Thema beschäftigen. In Zeiten in denen soviel über den Fachkräftemangel, die Wirkung einer (modernen) Arbeitgebermarke (Employer Branding) und über das „lebenslange Lernen“ (Employability) diskutiert und geschrieben wird, eine gute Möglichkeit, sich in sehr kurzer Zeit vielschichtige Erkenntnisse und neue Handlungsräume zu erschließen.

Richtige Impulse weisen den Weg zum Tun! Wo Vorbild und starker Wille zusammen kommen, findet sich immer ein Weg, neue Ideen umzusetzen. Im Simulationsmodus kann das aktuelle Thema Personalmanagement mit seinen vielen Facetten geübt, trainiert und damit gelernt werden.

Infos unter www.StrategieCentrum-Oberrhein.de

4129_205x1374131_205x1374152_205x137